Labor und Analyse mittels Infrarotkamera - High-Speed-Thermografie - High Speed Wärmebildkamera

Die Fa. viZaar bietet Ihnen im Bereich der Labor uns Analyse Anwendungen folgende Serviceleistungen an:


High-Speed-Thermografie

Thermografische High-Speed-Aufnahmen

Die Firma Flir bietet im Bereich der thermischen High-Speed-Aufnahmen ein großes Spektrum an Kameramodellen an. Bildwiederholraten bis in den kHz - Bereich sind ohne Probleme möglich. Dieses Möglichkeit der schnellen Aufnahme ermöglicht es neue Anwendungsgebiete im Bereich der Thermografie zu erschliessen. Ein Beispiel sind Chrashtests die nun auch mittels High-Speed-Thermogarfie thermisch analysiert werden können. Die sogenannte Snapshot Betriebsart macht dies möglich. Genauso wichtig wie die Kamera, ist bei der High-Speed Thermogarfie auch die Software. FLir bietet mit dem Flir Researcher eine optimale Software um schnell und einfach die Prozesse auszuwerten und zu analysieren.

Praxisbeispiel...

 


Wärmebilkamera Photovoltaik Modul

Thermografische Optimierung

Bei fast allen Herstellungs- und Produktionsprozessen entsteht Wärme. Diese Wärmeentwicklung sollte während der Entwicklungsphase als auch bei der Produktion analysiert und überwacht werden. Eine Infrarotkamera bietet den Vorteil das sie berührungslos messen kann und somit unkompliziert eingesetzt werden kann. Die von Flir entwickelte Software Flir Researcher ünterstützt die thermografischen Messungen der Infrarotkamera.
Bei der Herstellung von Chips und Leiterplatten können sogennante HotSpots auftreten. Die kann normal sein oder aber auf eine Fehlerquelle schließen. Sie haben mit einer Infrarotkamera somit die Möglichkeit diese Wärmeverteilungen zu analysieren.

 


Aktive Thermografie

Aktive Thermografie / Lock-In Thermografie

Aktive Thermografie zur Materialprüfung Als eines der ZfP-Verfahren gewinnt die Thermografie (Lock-In-Thermografie, Impuls-Thermografie) immer mehr an Bedeutung. Erkannt werden können diverse Inhomogenitäten je nach Material und Prüfverfahren in unterschiedlicher Tiefe. In Machbarkeitsstudien erarbeiten wir zusammen mit Ihnen, ob die Thermografie für Ihre Prüfungsaufgabe geeignet ist.

Funktionsprinzip:
Über einen thermischen Impuls wird im Messobjekt ein Wärmefluss erzeugt. Die Ausbreitung der Temperatur im Messobjekt erzeugt auf der Oberfläche Rückschlüsse auf das innere Materialgefüge. Diese zeitliche Entwicklung /Aktive Thermografie) kann mit einer Infrarotkamera aufgezeichnet werden und somit Defekt und z.B. Lufteinschlüsse geortet werden.